Danke für deinen Besuch
Folge deinem Totem auf Instagram

Deep Space triple axis tourbillon

Der Titel ist eine Anspielung auf die sicher bekannteste Uhr von Vianney Halter. Es ist die Deep Space triple axis Tourbillon.

Deep Space triple axis Tourbillon Bild

Deep Space triple axis Tourbillon (Quelle: Instagram)

Vianney ist ein Fan der Raumfahrt, sammelt Comics, spezielle Uhren, ist Pilot und repariert und baut nicht nur Uhren. Seine Liebe zum deep space, dem Weltraum ist allerdings sehr prägend. In seiner Werkstatt die von außen nicht vermuten lässt was drinnen passiert, entstehen sehr spezielle Uhren und anderes. Ich gehe jetzt nicht auf seine Modelle ein, bis auf die Deep Space, sondern erzähle ein wenig aus dem Nähkästchen und seiner Werkstatt. Auf dem zweiten Bild sieht man teile seiner triple axis Tourbillon Uhr.

Vianney Halter…

Der haute horlogeur

Vorweg, Vianney ist ein haute horlogeur. Da schon viel über Vianneys Uhren geschrieben wurde, von Blogs und dem AHCI will ich mich auf den Typ Vianney konzentrieren. Es ist estaunlich, wie unterschiedlich die Typen von Uhrmachern so sind, die ich bisher kennenlernen durfte. Man denkt vielleicht in Schubladen, „die sind alle gleich“. Akkurat, nerdig, organisiert, pedantisch und was man sonst noch so mit Uhrmachern landläufig verbinden mag. Als ich ganz klein war, hatten wir einen Uhrmacher der gleichzeitig Schreiner war im Schloss von Laubach. Der Herr Ackermann war ein Alleskönner und in meiner Erinnerung schon immer alt und Weise. Ich dachte, dass so jemand alles mögliche kann. Die Werkstatt in der Orangerie des Schlosses war ein toller Ort. Aber zurück zu Vianneys Werkstätten:

Macht ein Uhrmacher so etwas? https://www.instagram.com/vianney_halter_official/

Best Designer Watch Award at the SDGC in Dubai 2015

Best Designer Watch Award at the SDGC in Dubai 2015

 

Ja klar! Vianney hat unzählige Preise gewonnen, wie den GPHG – Grand Prix d’Horlogerie de Genève 2003 den Innovationspreis für die Opus 3, 2011 den Best watchmaker designer und 2013 mit seiner Deep Space Tourbillon. Dazu viele andere Preise und Ehrungen. Ich habe jetzt keine Hitliste, aber er steht da ganz oben, was Preise angeht, denke ich. Für die, die ihn nicht kennen, gibt es unten ein paar Links zum einlesen. Die die seine Uhren alle kennen, bekommen hier ein paar Stories abseits von technischen Details. Fangen wir bei Schreibtisch und Werkstatt an. Ein kleiner Rundgang.

Vianney, der Pilot

Okay, hiervon habe ich kein Bild, außer dem Wissen dass er fliegen kann. Und das wohl auch nicht schlecht. Sein Flugzeug ist natürlich auch ein spezielles Fluggerät. Leider weiss ich den Typ des Flugzeuges nicht mehr aus dem Gedächtnis, nur die Geschichte hinter der Tatsache, dass die Flügel des aeronatischen Geräts an der Decke seiner Werkstatt hängen. Ein Ersatzmotor liegt in unweiter Nähe und das Bugrad, mit dem man beim Fahren auf dem Boden steuert, ligt auf einer Werkbank und wird überarbeitet. Das Flugzeug, dass er fliegt, hat eine Eigenart. Man kann es am Boden nur dann lenken, wenn man Gas gibt. Das ist bei anderen Flugzeugen ja eigentlich genauso, allerdings kann man meist auch das Rad lenken, egal welche Gasstellung. Aber so genau kenne ich damit nicht aus. Falls jemand ihn trifft, der das hier liest, fragt ihn doch einfach nach dem Neuesten Stand.

Vianney Halter der Wingman

Vianney Halter der Wingman in seiner Flugzeugwerft

Vianney der Mechaniker

Wer Uhren baut, der ist ja eigentlich auch Menchaniker. Vianney allerdingsm so scheint mir, schraubt an allem möglichenm wie zm Beispiel ein BMW 850 oder ein anderer Oldtimer, der mindestens 70 Jahre alt ist. Sein Flugzeug hab ich ja bereits beschrieben. Die Community der Piloten dieses Geräts wartet wohl auch schon sehnsüchtig auf seine Ingeniale Lösung des Lenkproblems.

Vianney der Sammler

Sammler denke ich, sind sehr verständnisvoll, wenn sie auf andere Sammler treffen. Beim Uhrensammeln kann man sich immer herausreden, dass die Zeiteisen einen Wert haben, und seine Sammelleidenschaft so unter dem Deckmantel der Investition rechtfertigen. Bei Coladosen wird das schwierig, aber wer sammelt, der ist halt einfach emotional an seine Sammelobjekte verloren gegangen. Also was sammelt Vianney wohl? Uhren natütlich!
„Wow, was für Fakten, ein Uhrmacher, der Uhren sammelt“ – Könnte man sagen und denkt an Armbanduhren, oder mal eine Tischuhr. Nein! Er sammelt Turmuhren und das schon seit seiner Kindheit. Die Erste Turmuhr hat er mit 16 gekauft und mit der Schubkarre nach Hause gefahren. Wenn ich mich richtig erinnere, ist dies die Uhr seiner Sammlung, die 600 Jahre alt ist (!!!)
Ein Museumsbesuch ist weniger spannend, als seine Werkstatt.

600 Jahre alte Turmuhr Bild

600 Jahre alte Turmuhr

Neben der Abteilung „Turmuhren“ findet sich gleich die Abteilung „contemporary art“ mit Drucken und originalen Comiczeichnungen aller Art. Gerne auch mit Deep Space Hintergrund. Für einen Nachmittag leider zu wenig Zeit, sich alles anzuschauen. Vielleicht sollte er einfach eine Galerie eröffnen? Und ein Turm Uhren Museum.

Jeder der Vianney getroffen hat, wird das bestätigen. Er ist ein sehr netter und begeisternder Mensch, der gerne Geschichten erzählt. Man glaubt fast nicht, dass er in der Lage ist, solche Uhren zu bauen, eben weil er so untypisch für den typischen Uhrmacher ist. Wobei – den typischen Uhrmacher gibts gar nicht.
Er ist einfach so unkompliziert, stellt sich und seine Werke nicht in den Vordergrund, hat keine Agenda, die immer sagt Verkaufen, Verkaufen… Muss er auch nicht. Schaut Euch einfach mal ein Video von ihm an. Okay, da ist er ein wenig anders als zuhause.

Vianney and me

 

 


Links:
http://www.vianney-halter.com/
GPHG Deep Space Tourbillon Preis: http://www.gphg.org/horlogerie/en/watches/deep-space-tourbillon

 

Share
About author / Florian

Ich schreibe gern, anders und über Uhren.

Leave a reply

Your email address will not be published.